From Far Away
header
frustration.

Ich vernachlässige das hier ganz schön... Naja, auch egal. Hab einfach meistens keine Lust, zu schreiben. Ich hab keine Lust zu irgendwas. Eigentlich will ich nur schlafen, aber das kann ich leider nicht. Geht schon wieder seit 3 Tagen so. Insgesamt bin ich in den letzten beiden Nächten vielleicht auf 6 Stunden gekommen. Für heute hab ich es einfach aufgegeben. Ich hab 3 Stunden wachgelegen, alles versucht um zu schlafen. Ich hab Musik gehört, ich hab versucht, meine Gedanken auszustellen... Es hat nichts funktioniert. Das macht mich echt fertig. Geheult hab ich auch mindestens 2 Stunden. Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Wenn ich allein bin, fällt mir die Decke auf den Kopf. Manchmal so sehr, dass ich mir fest vornehme, mit jemandem darüber zu reden, weil ich das Gefühl habe, ich halte es nicht mehr aus. Aber ich tu es nie und werde es auch nie tun, weil ich am nächsten Morgen schon wieder denke, dass ich es noch eine Weile aushalte. Es ist eigentlich bescheuert. Ich komm schon längst nicht mehr klar und ich hab riesige Angst, dass es irgendwann zu spät ist. Trotzdem schweige ich lieber. Vielleicht, weil ich niemandem zur Last fallen will, vielleicht weil ich mich nicht wichtig genug nehme. Vielleicht will ich auch, dass es vorbei ist. Oder ich will nicht, dass mich alle als Freak sehen. Vielleicht, vielleicht. Vielleicht auch nicht. Ich versteh mich nicht. Kotzt mich einfach alles tierisch an. Mal schauen, wann ich zusammenbreche.

3.6.11 04:46


Werbung


Lange nicht gebloggt. Nunja. Ist auch nicht viel passiert eigentlich. Ich hatte ein absolutes Tief, wollte nur noch weg, war total fertig. Das ist nun aber einigermaßen überwunden. Letzte Woche lief' sogar mit der Uni ganz gut. Das lässt jetzt aber schon wieder nach. Ich glaube, ich werde krank. Hab jedenfalls tierische Kopfschmerzen und werde mich auch gleich ins Bett verziehen.

Hm, etwas Neues gibt's doch. Das ist so ein Typ, ein guter Freund von mir. Wir kennen uns schon seit Jahren und irgendwie hab ich das Gefühl, der will was von mir Ô.o Überfordert mich gerade ein bisschen. Er bietet mir ständig seine Hilfe an und will was mit mir machen und so. Find ich ja total lieb, aber irgendwie krieg ich Panik, sobald jemand Interesse an mir zeigt. Ich bin mir nicht sicher, aber es wäre nicht das erste Mal, dass mir sowas passiert. Er macht auch ständig so Andeutungen. Menno. Wieso stellt sich immer raus, dass meine Kumpels lieber mehr wären als nur Kumpels? Das nervt. Warum können Mädchen und Jungs nicht einfach befreundet sein?

Wenigstens bin ich mir sicher, was ich will bzw. was ich nicht will. Für mich gibt es eh nur meinen Schatz. Wäre trotzdem schade um die Freundschaft, das letzte Mal hat es sie von jetzt auf gleich zerstört.

17.5.11 18:44


hurt myself again.

Ich hab's wieder getan. Diesmal hab ich mich nicht geschnitten, nein. Dafür hab ich auf meine fetten Beine eingeschlagen. Das war Freitag. Gestern konnte ich deswegen kaum laufen. Nun ist alles grün und blau. Hübsch. Und es tut immer noch höllisch weh.

Gott, es wird echt immer schlimmer mit dem Selbsthass. Es fällt mir immer schwerer, meine Emotionen zu kontrollieren. Wahrscheinlich, weil ich über Jahre alles in mich reingefressen hab. Ich könnte jeden Tag heulen, jeden Tag ausrasten, mit Dingen um mich werfen, alles kaputtmachen... Könnte. Ich tu es natürlich nicht, denn dann würde die Maske fallen. Wie erklärt man seiner Mutter, dass das ganze Zimmer verwüstet ist? Dass alle Spiegel zerschlagen sind? Dass alles Zerbrechliche in Scherben am Boden liegt? Dafür gibt's keine Erklärung. Also lass ich es, beiß die Zähne zusammen und hoffe, dass alles irgendwann besser wird.

Cheers

1.5.11 20:16


another meaningless day.

Ich war heute schon wieder nicht in der Uni... Man. Ich war so fertig und da bin ich einfach liegen geblieben. Ich mag nichts sehen, nichts hören. Einfach nur im Bett liegen und mir die Decke über den Kopf ziehen.

Draußen ist es herrlich warm. Ich hab Narben auf dem Arm, die keiner sehen soll ._. Mag gar nicht in kurzen Sachen rausgehen. Hätt ich doch bloß nie mit dem Scheiß angefangen. Und zu fett fühl ich mich auch, was ja sowieso Dauerzustand ist. Langsam sollte ich mich damit abfinden. Blöder Tag.

Damit ich hier nicht völlig sinnlos rumgammel, werde ich gleich mal ein wenig aufräumen (überfällig) und dann vielleicht noch ein bisschen lernen. Ich kann es mir echt nicht leisten, ständig zu fehlen. Ich wünschte, das Leben wär leichter.

27.4.11 14:42


i just don't deserve it.

Endlich ist Ostern vorbei. Solche Feiertage sind schlimm, weil man überall Essen hinterhergeschmissen bekommt. Jedes Mal heißt es "Wieso isst du denn nichts?" Alle starren mich an. Es nervt.

Ich war die Tage über bei meinem Freund und seiner Familie und eigentlich wär's schön gewesen, wenn da nicht die Sache mit dem Essen wäre. Sobald es darum geht, ist es purer Stress für mich. Ich kann es einfach nicht ab, wenn mir irgendwer beim Essen zusieht. Das macht alles noch viel schlimmer. Ich fühl mich so unwürdig. Ich denke jedes Mal, dass mich alle für gefräßig und fett halten und ich kann es nicht abstellen. Da ist diese Stimme in meinem Kop, die mir sagt, dass ich es nicht wert bin. Ich habe es einfach nicht verdient...

26.4.11 18:24


it sucks.

Das Leben kotzt mich schon wieder wahnsinnig an. Wieso, weiß ich auch nicht so genau. Vielleicht sind es die unbeschwerten Mitmenschen, mit denen ich zu 99% überhaupt nichts anfangen kann, weil sie nerven mit ihrer guten Laune und ihrem Gelaber über sinnloses Zeug. Vielleicht ist es das gute Wetter, das nicht zu meiner Laune passt. Oder vielleicht bin es einfach nur ich, weil ich das Gefühl habe, dass es egal ist, was ich tue - ich werde nie glücklich werden in dieser verdammten Welt. Ich weiß nicht, was mir fehlt, vielleicht sind's auch nur die Minderwertigkeitskomplexe, oder die Essstörung, die mir eh allen möglichen Mist vorgaukelt. Ich weiß es nicht. Ist auch eigentlich egal. Fakt ist: Es nervt.
19.4.11 12:00


done.

*yay* Ich hab alles erledigt, was ich erledigen sollte. Naja, zumindest was Uni angeht. Das nimmt schonmal ein bisschen Druck von mir. Ich fühl mich allgemein ein bisschen besser. Nicht ideal, nicht gesund und nicht überglücklich, aber zumindest annehmbar. Und vielleicht auch ein wenig stolz, dass ich es doch noch geschafft habe, ich hab nämlich ziemlich daran gezweifelt. Nicht, dass es eine besonders große Sache wäre. Aber für mich fordert es manchmal einiges an Überwindung, mich zu irgendwas aufzuraffen.

Sonst habe ich nicht viel zu berichten, da ich meine ganze Zeit damit verbracht habe, mich vor dem Kram zu drücken, um ihn in letzter Minute doch noch zu machen :P Ich wünsch mir jetzt nur, dass es wärmer wird, damit ich mich mal in die Sonne legen kann. Ich bin bleich wie ein Kalkeimer ^^

 Wünsch euch allen eine schöne Woche <3

12.4.11 12:37


 [eine Seite weiter]
Design, Picture & Texture
Gratis bloggen bei
myblog.de